Shift 2 Unleashed: Das Spiel mit der Helmkamera

Eine Fortsetzung von Shift ist eine hohe Hürde für den Publisher Electronic Arts und die Slightly Mad Studios. Shift war einer der Hits des Spielejahres 2009, klar einer der besten der mittlerweile 15 Need-for-Speed-Titel und – endlich – kein Fun-Racer, sondern eine gute Rennsimulation. Kann dieses Erfolgsmodell noch besser werden? Die ehrliche Antwort: Nein, Shift 2 Unleashed ist keine klare Verbesserung des Vorgängers, so wie Crysis 2 eine ist. Aber trotzdem ist es immer noch ein mächtig gutes Rennspiel.

Shift 2 ist wie der erste Teil die pure Konzentration auf das Wesentliche. Die Strecke. Das Auto. Der Sport. Sonst nichts. Schon nach den ersten Minuten hat die Optik den Spieler überwältigt.  Die NfS-typischen Traumboliden und die Strecken, über die sie rasen, sehen atemberaubend gut aus. Visuell bringt Shift 2 außerdem eine echte Innovation mit: Die Helmkarena zeigt das Rennen in der Cockpit-Ansicht des Piloten, dessen Kopf auf Fliehkräfte und Bremsmanöver reagiert, sich realistisch neigt und ruckt, in scharfen Kurven die Blickrichtung ändert und extreme Brems- und Beschleunigungsmanöver mit leichter Blickunschärfe erlebt. Klarer Pluspunkt für die Slightly Mad Studios: So intensiv war bisher noch kein Bildschirm-Rennen.

Zusammen mit dieser Helmkamera, die sensiblen Naturen Schwindel bescheren dürfte, kommt ein Rennpaket in der üblichen NfS-Qualität. Nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Der Schwierigkeitsgrad ist hoch, eine gewisse Frustresistenz ist notwendig. Das gilt vor allem für das Fahrverhalten der Computergegner, die volle Kraft voraus rammen und rempeln.  Da sich ein Fahrer meist klar vom Feld absetzt und der Rest den Spieler gerne in alle Arten von Karambolagen verwickelt, wird es zu jeder Menge Neustarts kommen. Ein Minuspunkt, aber einer von wenigen. Generell ist Shift 2 ein gutes, solides Rennspiel mit großartiger Optik.

Die Autolog-Technologie, die im Vorgänger Hot Pursuit Premiere hatte, wertet auch Shift 2 auf. Mit Autolog lassen sich die Ergebnisse und Rundenzeiten der Freunde im PSN und auf Xbox live jederzeit verfolgen und kontern. Das Knacken von Rekordrundenzeiten im Freundeskreis ist die stärkste Motivation in Shift 2. Jörg Pistorius

  • Shift 2 Unleashed: Entwickler Slightly Mad Studios, Publisher Electronic Arts. Erschienen für Xbox 360 (getestet), Playstation 3 und PC.
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*