Fifa 14: Fußball pur. Wie immer.

Fifa 1

Die Fußballsimulation Fifa 14 von Electronic Arts steht an der Spitze der Verkaufscharts mehrerer Systeme. Jedes Jahr im Herbst wiederholt sich dieses Ritual der Spieleindustrie, das in der Welt der elektronischen Unterhaltung einmalig ist. Das Spiel ist im Kern die gleiche hochwertige Präsentation des Fußballsports, die es bereits im Jahr davor war, in Optik und Struktur aktualisiert und ergänzt um einzelne Features. Doch in den Augen der Fans ist die Vorjahresversion ebenso wie die vergangene Bundesligasaison nur noch eine Erinnerung.  Weiterlesen

Share

In Los Santos ist die Hölle los

Michael

Ein Videospiel wird zum Leitmedium der Unterhaltungsindustrie. Bereits am Tag des Verkaufsstarts am 17. September erzielte Grand Theft Auto 5 einen Umsatz von 800 Millionen Dollar, zwei Tage später war die Milliardenmarke geknackt. Noch nie hat ein Unterhaltungsprodukt so schnell so viele Kunden gewonnen.  Weiterlesen

Share

Der erste Angriff der grünen Männchen: The Bureau XCOM Declassified

XCOM neu

Die Telefone sind riesig und haben Wählscheiben. Die Agenten tragen Anzug, Schlips und Hut. Im Strategiehauptquartier hat der bärbeissige Direktor eine Kippe in der Hand. Und die Aliens sehen genauso aus, wie das Science-Fiction-Kino der 50er sie oft dargestellt hat. Grün. Fies. Komische Laute gurgelnd. Tödlich. „The Bureau wurde gegründet, um einen Kampf gegen die Kommunisten zu führen“, knurrt der Direktor im ersten Briefing. „Jetzt haben wir den Kampf, aber einen anderen Feind.“ Wir schreiben das Jahr 1962. Weiterlesen

Share

Grid 2: Wer rast, rostet nicht

Grid 2

Rennspiele wie Grid 2 (Namco Bandai) feiern die Freude am hemmungs- und sorgenfreien Rasen. Kein Tuning, keine Upgrades, keine Cockpit-Perspektive: Der Spieler steuert brachiale PS-Monster über wenige, aber schön gestaltete Rennstrecken, immer gut unterhalten vom Röhren und Brüllen der Motoren. Rennspiel-Puristen sind unterfordert, aber der Hobby-Raser wird von Grid 2 hervorragend unterhalten. Weiterlesen

Share

Bioshock Infinite: Himmlische Unschuld, höllischer Zorn

BioNew

Eine Stadt im Himmel voller mörderisch frommer Fanatiker, die Bedrohung der Unschuld, Rassismus, die bösen Teile der jungen amerikanischen Geschichte – Bioshock Infinite ist ein visuell und emotional berauschendes Erlebnis. Der Spieler sieht und staunt. Dazu hat er viel Zeit und Gelegenheit, denn als Shooter ist der Titel keine ernsthafte Herausforderung. Weiterlesen

Share

BioShock Infinite: Vision über den Wolken

Infinite1

Infinite2

BioShock Infinite ist nach Crysis 3 von Electronic Arts der nächste Shooter-Höhepunkt und könnte darüber hinaus ein ernster Kandidat für das Spiel des Jahres werden. Der Titel erscheint heute (26. März) für PC, Xbox 360 und Playstation 3. Ich habe mit einem der Entwickler, Bill Gardner von Irrational Games, über den Titel und die Vision über den Wolken gesprochen. Weiterlesen

Share

Tom Raider: Die Tortur der Lara Croft

Scavenger_Den_7

Lara-Climbing

Junge Archäologin mit zwei Pistolen und viel Holz vor der Hütten erkundet finstere Höhlen: 1996 kam der erste Tomb-Raider-Titel für Sega Saturn, PC und später die erste Playstation. Ein Kult begann. Lara Croft wurde zur Gaming-Ikone, die bis heute in neun Spielen, die 35 Millionen Mal verkauft wurden, die Hauptrolle übernahm.  Zweimal verfilmte Hollywood das Thema mit Angelina Jolie in der Hauptrolle. Jetzt startet Square Enix die Figur neu: In Tomb Raider 2013 begegnet der Spieler einer 21-jährigen Lara, die in einem harten und rauen Spiel viel aushalten muss und den Spieler dabei großartig unterhält. Weiterlesen

Share

Crysis 3: Der Jäger in uns

Prophet auf der Pirsch: Crysis 3 berührt den Jäger in uns. Screenshot: EA

Prophet auf der Pirsch: Crysis 3 berührt den Jäger in uns. Screenshot: EA

Das deutsch-türkische Entwicklerstudio Crytek aus Frankfurt hat die Spieleindustrie mit Far Cry (2004) und Crysis (2007) weltweit beeindruckt: Beide Shooter zeigten zu ihrer Zeit eine den Markt dominierende grafische Brillianz. Danach stieg Crytek aus Far Cry aus und konzentierte sich auf die Weiterentwicklung der Crysis-Serie, die 2011 mit dem ebenfalls bombastischen zweiten Teil fortgestezt wurde. Jetzt schließt Crysis 3 die Trilogie um Prophet, den Nanosuit, die Söldnerarmee von C.E.L.L. und die außerirdischen Ceph ab – wieder optisch und strukturell auf Champions-League-Niveau. Weiterlesen

Share

Dead Space 3: Das Grauen im All

Im Koop-Modus durch die Alien-Geisterbahn: Jack Carver (links) und Dead-Space-Veteran Isaac Clarke. Foto: EA

Im Koop-Modus durch die Alien-Geisterbahn: Jack Carver (links) und Dead-Space-Veteran Isaac Clarke. Foto: EA

Spiele, die wirklich Angst machen, sind selten. Grusel, Splatter und Action bietet der Softwaremarkt in rauen Mengen, aber echte Angst? Ich kenne genau drei Titel dieser Art. Dead Space, Dead Space 2 und jetzt auch Dead Space 3. Wenn jedes kleine Geräusch zusammenzucken lässt, wenn hinter jeder Tür der Horror lauert, wenn erfahrene Gamer die Nerven verlieren – dann ist der Spieler im Dead-Space-Universum gefangen. Weiterlesen

Share

Halo 4: Eine Shooter-Sinfonie

Der Masterchief. Er ist der Beste.

Der Masterchief. Er ist der Beste.

Halo. Ein Name, eine Marke, ein Kult und 34 Millionen verkaufte Spiele innerhalb von elf Jahren. 2002 war der erste Teil der Halo-Serie, in Deutschland hieß er „Halo – Kampf um die Zukunft“, für viele Spieler DER Grund zum Kauf der ersten Xbox. Halo zeigte uns, dass ein Shooter mehr sein kann als Reaktionstests innerhalb linearer Level voller gescripteter Ereignisse. Die Qualität der Maps und Gefechte ist legendär. Und heute holt Halo 4 optisch, akustisch und strukturell das Optimum aus der Xbox 360 heraus. Weiterlesen

Share