Black Ops II: Das Phänomen Call of Duty

Ein Umsatz von 500 Millionen Dollar in den ersten 24 Stunden nach dem Verkaufsstart:  Black Ops II, der aktuelle Teil der Shooter-Serie Call of Duty (Activision), ist bereits wenige Tage nach dem Release eine kommerzielle Naturgewalt und scheint zum erfolgreichsten Unterhaltungsprodukt überhaupt zu werden. Die Welt will in ihrer Freizeit eben Action sehen. Weiterlesen

Share

Spaß! Explosionen! Borderlands 2!

Völlig abgedrehter schwarzer Humor, Action ohne Ende, durchgeknallt gestylte Charaktere, 87 Bazillionen Waffen (sagt Entwickler Gearbox, dem wir natürlich glauben) und jede Menge Chancen, auf 1000 grausame Arten ins Gras zu beißen. Muss man noch mehr sagen? Nein. Spaß. Explosionen. Noch mehr Explosionen. Borderlands 2. Weiterlesen

Share

Spec Ops: The Line – ein deutscher Entwickler zeigt Biss

Moralische Entscheidungen statt Endlosgeballer, emotionale Bindung statt steriler Daueraction: Das deutsche Entwicklerstudio Yager will den Spieler in seinem neuen Titel Spec Ops: The Line nicht nur unterhalten, sondern auch fordern. Weiterlesen

Share

Ghost Recon Future Soldier: Der Mythos der unsichtbaren Krieger

Die Spezialeinheiten des Militärs bieten der Unterhaltungsbranche immer wieder eine beliebte Vorlage für Spiele und Filme. Verdeckte Operationen hinter den feindlichen Linien, Infiltration, Sabotage, Anschläge: Die Inszenierung der Special Forces bringt Titel hervor, die zu den größten Erfolgen im Spielegeschäft gehören. Ubisofts Ghosts sind schon lange dabei und bieten dem Spieler im aktuellen Titel Future Soldier eine großartige Show. Weiterlesen

Share

Max Payne 3: Der Tragischste aller Ballermänner

Der Name sagt alles: Max Payne besteht ausschließlich aus Pain, aus purem Schmerz. Auftragskiller ermorden seine Frau und Tochter und starten seinen Rachefeldzug, der allerdings keine Erlösung verspricht, sondern mit jedem Schusswechsel lediglich eine weitere Bestätigung des Schmerzes und einer Seele in Trümmern bringt. Wirklich harter Stoff, doch er hat aus Max Payne den interessantesten Charakter im normalerweise nicht unbedingt tiefgehenden Shooter-Genre gemacht. Weiterlesen

Share

Mordsgetöse Modern Warfare

Wir haben unsere Aufgabe nur dann optimal gelöst, wenn niemand gemerkt hat, dass wir überhaupt da waren. So hat ein Soldat der US-Eliteeinheit Navy Seals seinen Job beschrieben. Das Mordsgetöse in Activisions Shooterserie Modern Warfare  ist das genaue Gegenteil dieses Anspruchs. Das stört Millionen Spieler absolut nicht. Sie machen die perfekt inszenierte Moorhuhn-Ballerei zum erfolgreichsten Unterhaltungsprodukt der Gegenwart. Filme mit eingeschlossen. Weiterlesen

Share

Battlefield 3: In der Hitze des Gefechts

Das Herz jedes Shooters ist die Hitze des Gefechts. Übersicht, Nervenstärke und schnelle Reaktionen mitten im Chaos eines Kampfeinsatzes sind die grundsätzlichen Anforderungen an den Spieler, der sich  im Kugel- und Granatenhagel umzingelt von Feinden und inmitten zusammenbrechender Gebäude zum nächsten Checkpoint durchkämpft (Screenshot: EA). Branchenriese Electronic Arts will die Shooter-Spitzenposition auf dem Softwaremarkt und kann sie mit Battlefield 3 tatsächlich erreichen. Spielmechanik und Inszenierung in der Solokampagne sind grandios. Die endgültige Entscheidung fällt im Mehrspielermodus. Weiterlesen

Share

Battlefield Bad Company 2

Gehören Sie zu den Unholden, die früher im Kindergarten und auf dem Spielplatz die kunstvollen Klötzchentürme und Sandburgen der anderen Kinder zertrampelt, umgeworfen und zerstört haben? Dann ist Bad Company 2 ohne jeden Zweifel das richtige Spiel für Sie. Im EA-Shooter wird die Kunst der Zerstörung zelebriert. Weiterlesen

Share

Modern Warfare 2: Habt ihr ein Rad ab, Activision?

Call of Duty: Modern Warfare 2 – so lautet der Titel des besten Shooters der Gegenwart. Daran gibt es keinen Zweifel. Der Titel ist für Branchenprimus Activision ein Mega-Erfolg und eine willkommene Geldquelle in Zeiten, die auch für die Spiele-Industrie sehr hart sind.

Die Basis dieses Erfolgs ist schnell zusammengefasst: Gameplay und Grafik bewegen sich auf höchstem Niveau. Der Spieler durchlebt zusammen mit den von ihm gesteuerten Figuren brachiale Gefechtsszenen. Das Wohnzimmer wird zur Einsatzzone. Die Spannungskurve steigt konstant bis zum Ende an, und der Multiplayer-Part ist nicht weniger genial als der des Vorgängers. Von einer Sniper-Mission mitten in einem dichten Schneesturm über einen Unterwasser-Angriff auf eine Bohrinsel zum obligatorischen Austausch großkalibriger Munition reicht der Umfang des Titels.

Aber.

Weiterlesen

Share

Killzone 2: Ein Spiel für Killer? Nein.

In der aktuell wieder hochkochenden Debatte um die Verbote von Killerspielen halte ich es für angemessen, einen typischen und aktuellen Vertreter dieser Gattung näher zu betrachten. Die vom niederländischen Studio Guerilla Games entwickelte Sony-Produktion „Killzone 2“ passt in das Schema, das fachfremde Politiker gerne auf ein Medium anwenden, von dem sie nichts verstehen.

Fakt ist: In „Killzone 2“ wird geballert, geschossen, in die Luft gesprengt. Fakt ist aber auch: „Killzone 2“ ist ein qualitativ sehr guter Titel, der technisch hervorragend umgesetzt wurde und die Möglichkeiten der PS3 sehr gut nutzt. Er spricht ein erwachsenes Publikum an, das sehr wohl zwischen Bildschirm-Fiktion und der Realität, zwischen Reaktions-basierten Spielchen am Bildschirm und einem ethisch-sozialem Empfinden zu unterscheiden weiß.

Weiterlesen

Share