Darksiders II: Und siehe, sein Name war Tod

Er, mit dem alles endet, soll zum Retter der Menschheit werden: Tod, der am meisten gefürchtete Reiter der Apokalypse, zieht in den Kampf. Allein schon inhaltlich ist diese Figurenwahl ein interessanter Ansatz für Fans von Action-Adventures, die in Ausübung ihres Hobbys schon zahllose Bildschirmtode gestorben sind. Generell ist Darksiders II ein großartiger Titel mit gutem Gameplay und einem ebenso düsteren wie unterhaltsamen Protagonisten. Und siehe, sein Name war Tod.

Weiterlesen

Share

The Witcher 2: Schlachten, Sex und Schwertgefechte

 

Ein zernarbter Mönch ermordet die gekrönten Häupter einen nach dem anderen, die einzelnen Reiche streiten und intrigieren um die Vormachtstellung, Elfen und Zwerge werden zu Opfern von Rassismus und Unterdrückung und ein mächtiger Feind rüstet sich zum Angriff. Die Welt des Geralt von Riva, obwohl mittelalterlich und voller Magie, ist kein Märchenreich, sondern düster und voll von der Bosheit des Menschen. Das macht The Witcher 2 zu einem der interessantesten Rollenspiele auf dem Markt. Weiterlesen

Share

Finster und ironisch: Kingdoms of Amalur Reckoning

 

Rollenspiele sind Umsatzgaranten, das wissen die Publisher. Obwohl der durchschnittliche Spieler sich monatelang mit Bethesdas aktuellem Megahit Skyrim beschäftigen und in dieser Zeit keinen anderen Titel auch nur flüchtig ansehen könnte, kommt Electronic Arts mit Kingdoms of Amalur: Reckoning auf den Markt. Wer mal kurz aus Skyrim wieder auftauchen, kurz durchatmen und einen Blick in ein anderes Universum werfen will, ist hier richtig. Genau wie der Rest der Welt, der ein gutes Rollenspiel sucht. Weiterlesen

Share

Castlevania: Lords of Shadow

 

„Castlevania“ – schon der Titel sorgt bei vielen Videospielern für schöne Erinnerungen. 1987 erschien der erste Teil der Videospielreihe auf dem Nintendo Entertainment System. Bereits die Premiere, in der Simon Belmont mit seiner Peitsche Jagd auf den Fürsten der Finsternis macht, sorgte mit einer im Heimkonsolenbereich bis dato ungewöhnlich schaurig-schönen Atmosphäre für Gänsehaut. Doch die Zeit der seitlich scrollenden 2D-Abenteuer ist vorbei. Heute lässt es „Castlevania – Lords of Shadow“ auf den Next-Generation-Konsolen richtig krachen. Weiterlesen

Share

Fable 3: Der König ist tot, lang lebe der König!

Mit dem dritten Teil der Fable-Serie von Entwickler-Legende Peter Molyneux (Populous, Magic Carpet, Dungeon Keeper, Black and White) greift Microsoft das Weihnachtsgeschäft an – voraussichtlich mit großem Erfolg. Fable 3 ist ein in Story und Präsentation hervorragend gelungenes Action-Adventure geworden. Das Spiel ist ab heute im Handel erhältich, der TV hat eine Vorab-Version fü die Xbox 360 getestet. Weiterlesen

Share

Schönes Märchen: Drakensang 2 – Am Fluss der Zeit

Dieses Spiel ist das Äquivalent eines Märchens, das eine gütige Großmutter vor dem Schlafengehen vorliest. Die Welt, die Helden, sogar die Gegner und Bestien haben diesen Hänsel-und-Gretel-Look. Wenn die Brüder Grimm  Spiele programmiert hätten – so würden sie aussehen. Weiterlesen

Share

Dragon Age Origins: Das Meisterwerk von Bioware

 

Sexy, bissig und mordsgefährlich: Morrigan. Screenshot: Electronic Arts

Die kanadische Spieleschmiede Bioware hat ein extrem hohes Ziel: Man will ganz einfach die besten erzählenden Spiele der Welt produzieren. Was ist ein erzählendes Spiel?  Diese Definition ist subjektiv. Ein denkbarer gemeinsamer Nenner wäre dieser: Ein erzählendes Spiel verwickelt den Spieler in eine epische Geschichte, die er wie ein gutes Theaterstück mit Dramaturgie, Spannungsbogen und bombastischem Klimax durchläuft und deren Verlauf er entscheidend prägt. Nach dieser Definition haben die Macher von Bioware ihr versprechen gehalten. Sie produzieren die besten erzählenden Spiele der Welt. Dragon Age: Origins, ein Rollenspiel mit erwachsenen Inhalten, gehört eindeutig dazu.

Weiterlesen

Share