Spaß! Explosionen! Borderlands 2!

Völlig abgedrehter schwarzer Humor, Action ohne Ende, durchgeknallt gestylte Charaktere, 87 Bazillionen Waffen (sagt Entwickler Gearbox, dem wir natürlich glauben) und jede Menge Chancen, auf 1000 grausame Arten ins Gras zu beißen. Muss man noch mehr sagen? Nein. Spaß. Explosionen. Noch mehr Explosionen. Borderlands 2. Weiterlesen

Share

Spec Ops: The Line – ein deutscher Entwickler zeigt Biss

Moralische Entscheidungen statt Endlosgeballer, emotionale Bindung statt steriler Daueraction: Das deutsche Entwicklerstudio Yager will den Spieler in seinem neuen Titel Spec Ops: The Line nicht nur unterhalten, sondern auch fordern. Weiterlesen

Share

Ghost Recon Future Soldier: Der Mythos der unsichtbaren Krieger

Die Spezialeinheiten des Militärs bieten der Unterhaltungsbranche immer wieder eine beliebte Vorlage für Spiele und Filme. Verdeckte Operationen hinter den feindlichen Linien, Infiltration, Sabotage, Anschläge: Die Inszenierung der Special Forces bringt Titel hervor, die zu den größten Erfolgen im Spielegeschäft gehören. Ubisofts Ghosts sind schon lange dabei und bieten dem Spieler im aktuellen Titel Future Soldier eine großartige Show. Weiterlesen

Share

Max Payne 3: Der Tragischste aller Ballermänner

Der Name sagt alles: Max Payne besteht ausschließlich aus Pain, aus purem Schmerz. Auftragskiller ermorden seine Frau und Tochter und starten seinen Rachefeldzug, der allerdings keine Erlösung verspricht, sondern mit jedem Schusswechsel lediglich eine weitere Bestätigung des Schmerzes und einer Seele in Trümmern bringt. Wirklich harter Stoff, doch er hat aus Max Payne den interessantesten Charakter im normalerweise nicht unbedingt tiefgehenden Shooter-Genre gemacht. Weiterlesen

Share

Mordsgetöse Modern Warfare

Wir haben unsere Aufgabe nur dann optimal gelöst, wenn niemand gemerkt hat, dass wir überhaupt da waren. So hat ein Soldat der US-Eliteeinheit Navy Seals seinen Job beschrieben. Das Mordsgetöse in Activisions Shooterserie Modern Warfare  ist das genaue Gegenteil dieses Anspruchs. Das stört Millionen Spieler absolut nicht. Sie machen die perfekt inszenierte Moorhuhn-Ballerei zum erfolgreichsten Unterhaltungsprodukt der Gegenwart. Filme mit eingeschlossen. Weiterlesen

Share

Battlefield 3: In der Hitze des Gefechts

Das Herz jedes Shooters ist die Hitze des Gefechts. Übersicht, Nervenstärke und schnelle Reaktionen mitten im Chaos eines Kampfeinsatzes sind die grundsätzlichen Anforderungen an den Spieler, der sich  im Kugel- und Granatenhagel umzingelt von Feinden und inmitten zusammenbrechender Gebäude zum nächsten Checkpoint durchkämpft (Screenshot: EA). Branchenriese Electronic Arts will die Shooter-Spitzenposition auf dem Softwaremarkt und kann sie mit Battlefield 3 tatsächlich erreichen. Spielmechanik und Inszenierung in der Solokampagne sind grandios. Die endgültige Entscheidung fällt im Mehrspielermodus. Weiterlesen

Share

Red Faction Armageddon: Auf dem Mars ist die Hölle los

Wer hat als Kind am Strand oder im Sandkasten gerne Sandburgen gebaut, nur um sie hinterher mit Genuss zu zertrümmern, abzureißen oder von Fluten aus dem Wassereimer wegspülen zu lassen? Red Faction Armageddon ist der wahr gewordene Software-Traum derartiger Demontage-Experten. Die kreative Zerstörung der Spielwelt ist Mittelpunkt und zentrale Stärke des THQ-Shooters um den Kampf auf dem Mars. Weiterlesen

Share

Feuer frei für den DUKE!

Am Freitag ist ein Spiel in den Händlerregalen aufgetaucht, das längst viele für einen Mythos oder einen Werbegag halten. Der Shooter Duke Nukem Forever wurde vor 14 Jahren zum ersten Mal angekündigt und seitdem so oft verschoben, dass niemand mehr an eine tatsächliche Veröffentlichung geglaubt hat. Doch es ist wahr, der Duke ist wieder da. Er hat zwar ein paar technische und vor allem grafische Schwächen im Gepäck, aber Sprüche, Action und Leveldesign sind dennoch ein paar Blicke bzw. Schüsse wert. Weiterlesen

Share

Crysis 2: Schöner und stärker als der erste Teil

New York ist zerstört, eine Ruine, ein zerbombter Alptraum. Auch wenn der Terroranschlag auf das World Trade Center mittlerweile fast zehn Jahre zurückliegt, ist es ein mutiger Schritt, eine solche Szenerie in einem Spiel anzubieten. Genau das tun Branchenriese Electronic Arts und das deutsche Entwicklerstudio Crytek in Crysis 2: Aliens beherrschen die Straßenschluchten vom Big Apple und bahnen sich mit rasender Geschwindigkeit ihren Weg wie eine Epidemie durch die Metropole. Alle Systeme, Elektrizität und Kommunikation versinken im wilden Chaos. Weiterlesen

Share

Homefront: Düsteres Drama, Reflexionen anregend

Wir schreiben das Jahr 2025. Nordkorea ist zu atomaren Supermacht aufgestiegen und hat die USA besetzt. Der American Way of Life wird zu einem Alptraum aus Gewalt und Unterdrückung. Harter Stoff. Jeder Shooter dreht sich um Krieg oder zumindest Scharmützel, die Aussichtslosigkeit jeglicher Diplomatie, die direkte Konfrontation mit Waffengewalt. So soll der Spieler mit der Intensität des Gefechts, der Schläue der künstlichen Gegner und der Vielfalt des Waffenarsenals an den Bildschirm gelockt werden. Schnelle Reaktionen sind gefragt, innere Reflexionen nicht. In Homefront sollen die Dinge anders laufen. Weiterlesen

Share